Zur Vermeidung von Komplikationen und/oder Wundheilungsstörungen beachten Sie bitte die folgenden Verhaltensregeln nach operativen Eingriffen im Mund- und Kieferbereich:

 

​1. Nach einer örtlichen Betäubung kann Ihre Reaktionsfähigkeit für mehrere Stunden herabgesetzt sein. Beachten Sie dies bitte besonders in Hinblick auf Ihre aktive Teilnahme am Straßenverkehr. ​ I​​

2. Zum Schutz der Wunde und zur Unterstützung einer ungestörten Blutgerinnung beißen Sie bitte ca.30 Minuten auf den eingelegten Tupfer. Danach ziehen Sie diesen bitte vorsichtig zur Seite weg. Sollte  eine Nachblutung auftreten, beißen Sie erneut für eine halbe Stunde  auf ein zusammengerolltes sauberes, angefeuchtetes Taschentuch und rufen Sie uns an. I​​

3. In den folgenden 24 Stunden sollten Sie weder Alkohol noch koffein- bzw. teinhaltige Getränke trinken. Verzichten Sie auch auf das Rauchen. Hierdurch verringern Sie die Gefahr einer Nachblutung. I​​

4.  Nach Abklingen der Betäubung bitte die folgenden Tage weiche, nicht zu heiße Kost zu sich nehmen.  I​​

5.  Zur  Schwellungsprophylaxe sind wiederholte feucht-kalte Umschläge bis zum folgenden Tag hilfreich. Verwenden Sie jedoch keine Eispackungen mit direkten Hautkontakt.  Vermeiden Sie flaches Liegen. I​​

​6. Die Mundöffnung kann nach der Behandlung leicht eingeschränkt sein. Bei einer starken Kieferklemme, anhaltenden Gefühlsstörungen und/oder stärker werdenden Schmerzen, kommen Sie bitte umgehend zu uns in die Praxis oder wenden Sie sich außerhalb unserer Sprechstunde an den zahnärztlichen Notdienst. I​​

​7. Über die erste Woche nach dem Eingriff sollten Sie körperliche Anstrengungen vermeiden. Putzen Sie regelmäßig (3 x täglich)  Zähne und evtl. vorhandene Prothesen. Den Operationsbereich lassen Sie dabei bitte aus und vermeiden Sie auch intensives Spülen. Wurden Ihnen Medikamente verordnet, halten Sie sich bitte an die Dosierungsvorschriften und lesen Sie die Packungsbeilage. Bei einem ungestörten Heilungsverlauf nehmen Sie bitte unbedingt den vereinbarten Kontrolltermin war. I



Ihr Praxisteam wünscht Ihnen gute Besserung.​

+ postoperativ​

​