Wir nutzen in der Praxis einen Diodenlaser, der zum Beispiel in der Behandlung einer Parodontitis das Ergebnis deutlich verbessern kann, dabei tötet das Laserlicht Bakterien auch in der Tiefe von Zahnfleischtaschen sicher ab, oftmals kann aufgrund der Laserbehandlung auf den Einsatz von Antibiotika verzichtet werden.​​ Im Zuge einer Wurzelkanalbehandlung kann der Wurzelkanal durch den Einsatz eines Lasers nahezu vollständig von Bakterien befreit und damit das Risiko einer  Reinfektion herabgesetzt werden. ​Oralchirurgische Eingriffe unter Zuhilfenahme eines zahnärztlichen Lasers sind relativ schmerz- und blutungsfrei durchführbar. I

In der modernen Zahnheilkunde ist der dentale Laser Bestandteil einer Vielzahl von Behandlungen, bspw. unterstützend bei Wurzelkanalbehandlungen, bei Zahnfleischbehandlungen und einigen chirurgischen Therapien. Hauptnutzen für den Patienten ist eine sehr schonende schmerzarme Behandlung, deutlich verkürzte Heilungsverläufe und geringere Blutungen. I

 

+ laserbehandlung​

​