​Ein akutes Beschwerdebild bei Kiefergelenkschmerzen oder Muskelverspannungen kann durch unterschiedlichste Ursachen hervorgerufen werden. Anhand einer Funktionsanalyse lassen sich Fehlfunktionen feststellen und nach entsprechender Datenauswertung kann ein individuelles Therapiekonzept für Sie erstellt werden. Auch bei der Herstellung von Zahnersatz ist die genaue  Registrierung der Kieferrelation von Oberkiefer und Unterkiefer zueinander unerlässlich. I

Bei Verzicht auf diese Vorgehensweise überlässt man die individuelle Funktionsfähigkeit des Zahnersatzes dem Zufall. Durch eine Abdrucknahme der Zahnreihen und  Kieferanteile im Munde des Patienten, werden Duplikate aus Gips hergestellt und in so genannte Artikulatoren kiefergelenksbezogen eingesetzt, die dem Zahntechniker die Möglichkeit geben, die Bewegung beim Kauen zu simulieren und Zahnersatz entsprechend individuell zu justieren oder wie auf dem Bild zu sehen eine individuelle Aufbißschiene anzufertigen. I

funktionsanalyse

​